Elcito, ein Tibet in den Marken…

0 31
Abonniere unsere Newsletter

Entdecke Elcito, das Dorf in der Region Marken, das in der Zeit stehen geblieben ist

Natur, bezaubernde Aussichten und alte Felsenhäuser: das ist Elcito, das den Spitznamen “das Dorf der Stille” trägt.
In diesem Dorf, in dem seit Jahrhunderten Schafzucht und Landwirtschaft dominieren, kann man sich verlaufen, wenn man Ruhe und Zuflucht braucht.
Elcito ist ein kleines Dorf in der Gemeinde von San Severino Marche, in der Provinz Macerata. Es ist einer der bezauberndsten versteckten Orte in den Marken, wo die Zeit still zu stehen scheint und wo alles wie in einem sehr langen Traum erstarrt erscheint.

Das kleine Tibet der Marken

Elcito erhebt sich auf einem Felssporn, über 820 Meter über dem Meeresspiegel, im Hinterland der Marken, an den Hängen des Monte San Vicino. Aufgrund seiner Höhenlage wird es als das Tibet der Marken bezeichnet.
Wenige Kilometer von San Severino Marche entfernt, in der Provinz Macerata, ist es nicht einfach, aber auch nicht unmöglich, dieses Dorf zu erreichen. Und wenn Du oben angekommen bist, wirst Du verstehen, wie gut die Kilometer mit dem Auto verbracht wurden.

Unten im Video führt uns die sympathische Crew von ThePillow durch Elcito

Zwischen Felsen und Steinhäusern

Elcito ist genau so geblieben, wie es in der Vergangenheit war. In seinem zentralen Kern stehen die Steinhäuser, die vor kurzem renoviert wurden, um die Überreste einer alten mittelalterlichen Burg, die einst zur Verteidigung der nahe gelegenen Abtei Santa Maria in Vallefucina errichtet wurde.
Hier sind die Straßen sehr klein und erlauben keine Zufahrt von Fahrzeugen, und auf dem kleinen Platz, der nur über diese Straßen erreichbar ist, dominiert eine kleine Kirche. Jeder Punkt dieses Ortes bietet einen spektakulären Blick auf das Tal, aber vor allem erlaubt er uns, eine Landschaft zu betrachten, die im Laufe der Zeit unverändert geblieben ist.

“Il Borgo del Silenzio” | Das Dorf der Stille

Elcito wird auch das Dorf der Stille genannt und an den Tagen, an denen der Wind hier pfeift, kann man nur die Geräusche der Natur hören. Ein Dorf, das fast unbewohnt ist, aber nicht komplett. Hier leben in der Tat noch wenige alte Menschen, die, hier geboren und gelebt, nicht die Absicht haben, den Ort des Herzens zu verlassen.
Bei Deinem Besuch wirst Du also nicht allein sein. Aber das Gefühl der Ruhe, Beschaulichkeit und Stille wird Dich nicht verlassen. Wenn Du immer auf der Suche nach kleinen italienischen Perlen bist, die es zu entdecken gilt, oder wenn Du einfach der Hektik des Alltags entfliehen willst, ist Elcito der ideale Ort.

Der Winter ist die beste Jahreszeit für einen Besuch in Elcito

Die ideale Jahreszeit, um das Dorf Elcito zu erreichen? Für diejenigen, die die Ruhe lieben, ist dies eine perfekte Flucht an jedem Tag des Jahres. Aber wenn Du dieses Dorf bis zum Wahnsinn lieben willst, kommst Du im Winter, wenn der Schnee die letzten verbliebenen Häuser, die Überreste des Schlosses und das ganze Tal wie ein Laken bedeckt.

Elcito ist auch ein perfektes Ziel für den Frühling und den Herbst: die Aussicht von hier aus ist in der Tat unvergleichlich. Im Sommer kommen außerdem diejenigen, die hier ein Haus haben, zurück, um sich zu erholen, aber auch um San Rocco, den Schutzpatron, am 16. August zu feiern. Eine

Tausend Dank an die ganze Crew von ThePillow, die uns mit einer anderen Perspektive an fantastische Orte bringt

Link zum video von The Pillow auf Youtube

Connection Error

No any data received from Yahoo Weather.

Eine Antwort hinterlassen
Hide picture